Februar 2024

29.02.2024: Spitzenklasse in Biologie:
Liam Schümmer (CWS) nahm an der dritten Runde zur Biologie-Olympiade teil

Liam Schümmer (Christian-Wirth-Schule Usingen) hat bereits in den ersten beiden Runden zur Qualifikation für die Internationale Biologieolympiade 2024 hervorragende Leistungen erbracht. Nach der ersten Runde belegte er unter bundesweit 1238 Teilnehmerinnen und Teilnehmern Platz 385 und erreichte damit die 2. Runde mit insgesamt 539 Schülerinnen und Schülern. Tatsächlich konnte er sich in der sehr schweren zweistündigen Klausur über alle Gebiete der Biologie noch einmal erheblich verbessern: Bundesweit reichte es für Platz 11, in der hessischen Landeswertung belegte er den 2. Platz. Damit qualifizierte er sich für die dritte Runde der 45 Besten aus der Bundesrepublik und erhielt eine Einladung zum mehrtägigen Wettbewerb (18. – 23.02.2024) an der Universität Kiel.
Das Programm der Wettbewerbswoche war umfangreich, aber abwechslungsreich gestaltet. Neben den Prüfungen nahmen praktische Übungen, Vorträge zu aktuellen Themen der Biologie und der Informationsaustausch zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern breiten Raum ein.
Es hat zwar nicht für die Qualifikation zur deutschen Endrunde gereicht, aber mit Platz 16 kann Liam Schümmer sich mit Recht im Fach Biologie zu den besten Schülerinnen und Schülern in Deutschland zählen.
Die Schulgemeinschaft der Christian-Wirth-Schule beglückwünscht Liam Schümmer zu seinem großen Erfolg und wünscht alles Gute für die in den nächsten Monaten anstehenden Abiturprüfungen.

Norbert Bertelsbeck

13.02.2ß24: Besuch der französischen Erzählerin Catherine Bouin
Bereits zum vierten Mal war Catherine Bouin - eine französische Berufs-Erzählerin - am vergangenen Dienstag an der CWS zu Besuch, um Lerngruppen aus den Jahrgängen 7 bis Q4 kurzweilige Anekdoten, sinnige und heitere Geschichten oder auch Märchen zu erzählen. Mit außerordentlicher Einfühlsamkeit und mit ihrer deutlichen und melodischen Aussprache erreichte sie, dass die deutschen Schülerinnen und Schüler die von ihr in französischer Sprache vorgetragenen Geschichten leicht verstehen konnten, wobei das Sprachverständnis je nach Sprachniveau des Publikums zusätzlich mit Gesten, Mimik und Bildern unterstützt wurde. Auch dieses Mal wieder wusste sie ihr Publikum zu begeistern und für die französische Sprache zu motivieren! 

 

08.02.2024: Faschingsfest
Beim traditionellen Faschingsfest konnten sich die Fünft- und Sechstklässler vergnügen. Alle Klassen haben Spiele vorbereitet, an denen alle teilnehmen durften. Wie immer wurde auch das beste Kostüm prämiert.

 

06.02.2024: Homologie – ein Zeichen gegen Homophobie, Mobbing und die Diskriminierung queerer Menschen
Der Kabarettist und Theaterpädagoge Timo Schweitzer gab den Achtklässlern als sympathischer Aushilfslehrer „Malte Anders“ einen humorvollen Einblick in das Thema Homosexualität und die Normalität des Andersseins. Mit viel Humor und persönlichen Geschichten vermittelte er den Jugendlichen in seiner 90-minütigen Comedy-Show Hintergrundwissen über sexuelle Vielfalt, Toleranz, Diskriminierung und Mobbing. Anschließend stellte er sich den Fragen seines Publikums und bot Raum für Diskussionen.

 

Februar 2024: Pullout
In diesem Schuljahr fanden im Februar wieder zwei Pullout-Kurse für die Jahrgangsstufe 6 und 7 statt.  26 Schülerinnen und Schüler haben daran teilgenommen. Die Pullout-Kurse wurden von Hannah Rohrbach und Anna Kuhl zu folgenden Themen durchgeführt „Respekt? Ehre? Verdienst? Die Upmanns – auf den Spuren eines globalen Familienunternehmens“ und „Spikeball – mit Spaß Koordination, Geschicklichkeit und Schnelligkeit fördern“.  Zielgruppe der Pullout-Kurse sind Schülerinnen und Schüler, die im Unterricht als besonders leistungsstark oder motiviert auffallen. In den Pullout-Kursen können sie sich vertieft mit einem Thema auseinandersetzen, das über den Unterricht hinausgeht und sie herausfordert.

 

Januar 2024

22.01.2024: Filmworkshop für die Jahrgangsstufe Q1
Zur Vorbereitung des abiturrelevanten Themas „Sprache, Medien, Wirklichkeit“ konnte wieder der Filmexperte Urs Daun gewonnen werden. In einer vierstündigen Veranstaltung im Christian-Wirth-Saal führte er die Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe Q1 in die Welt der audiovisuellen Medien und ihre Spezifika (Kameraführung, Schnitt, Licht, Geräusch, Musik) ein. Mit zahlreichen Beispielen veranschaulichte er die Wirkung von Sprache in Medien, insbesondere in politisch-gesellschaftlicher Kommunikation. Auch über Realitätskonstruktionen in Medienformaten, wie Reality-TV und Scripted Reality, wurde reflektiert.

 

20.01.2024 Tag der offenen Tür an der Christian-Wirth-Schule
Schon kurz nach den Weihnachtsferien, am Samstag, dem 20.01.2024, findet der diesjährige Infotag an der Christian-Wirth-Schule statt. In der Zeit von 7.55 Uhr bis 12.30 Uhr sind insbesondere die jetzigen Viertklässler und deren Eltern herzlich eingeladen, den schönen Campus der Schule zu besuchen und die vielfältigen Angebote kennenzulernen.
Bereits um 7.45 Uhr können jüngere Geschwisterkinder zur Betreuung in die Schülerbücherei gebracht werden, damit die Viertklässler gemeinsam mit ihren Eltern den offenen Unterricht besuchen können. Der Unterricht der Jahrgangsstufen 5 wird in den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik in der Zeit von 7.55 Uhr bis 9.30 Uhr geöffnet. Derselbe Unterricht findet jeweils zweimal hintereinander statt. Nach 20 min wechseln die Gruppen.
Im Anschluss können sich die Familien im Café stärken oder sich an den zahlreichen Ständen im Christian-Wirth-Saal über Angebote der Schule informieren. Hierzu zählen: Fremdsprachen (mit Austauschprogrammen und Zertifikaten), bilingualer Unterricht, musikalische Förderung, Darstellendes Spiel, Sport, Informatik und Jugendmedienschutz, Präventionsarbeit, Rechtschreibförderung, Begabtenförderung, soziales Engagement, Gesundheitsförderung, Schulsanitätsdienst, Schülerzeitung, Feste und Projekte, Schulseelsorge und sozialpädagogische Unterstützung, Mensa. Außerdem wird über den Start an der CWS und die Betreuung informiert. Die Räumlichkeiten der Pädagogischen Mittagsbetreuung (Hausaufgabenbereich und Freizeitbereich) und der Schülerbücherei im E-Bau können außerdem ab 10 Uhr besucht werden.
Um 10 Uhr findet der Informationsvortrag des Schulleiters, Hans-Konrad Sohn, im Christian-Wirth-Saal statt. Während des Vortrags können die Viertklässler an Rundgängen über das Schulgelände mit verschiedenen Mitmachangeboten teilnehmen. Die Kinder werden von Oberstufenschülerinnen und -schülern geführt. Mitmachangebote können nach dem Schulleitervortrag auch gemeinsam mit den Eltern besucht werden. Die Naturwissenschaften präsentieren sich im D-Bau: Physik mit Experimenten und dem Foucault’schen Pendel; Informatik mit Programmieren, Lego Spike, Robotik und 3D-Druck; Biologie mit bilingualem Lernen an Stationen und Körperfunktionen und Chemie mit Experimenten. Im G-Bau stellt sich das Fach Latein mit einer Toga-Anprobe und römischen Kinderspielen vor, das Fach Französisch mit Crêpes und das Fach Mathematik mit Knobelspielen. Gerne informieren auch während der Mitmachangebote die Fachlehrerinnen und -lehrer über den jeweiligen Unterricht.
Im Altbau können die Schülerinnen und Schüler an einer Mitmachwerkstatt in den Kunsträumen teilnehmen oder der Gesangsklasse ab 11 Uhr beim Unterricht zusehen. In der neuen Sporthalle werden Sportspiele angeboten.
Das ausführliche Programm wird am Infotag von Lotsen verteilt und findet sich hier:

Programm Infotag 2024 für Homepage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 182.7 KB