Kunst

Kunstkollegium

  • Frau S. Escher
  • Frau S. Koerner (LiV)
  • Frau A. Kiewel-Labinsky
  • Frau H. Schopf
  • Frau N. Vellmer
  • Herr Dr. H. Wirth
An der Schule steht die Kunst für die Phantasie und den stetigen Ausbau der Wahrnehmungsfähigkeiten und der Vorstellungsbildung der Schülerinnen und Schüler.

 

Ziel des Unterrichts ist der Erwerb von „Bildkompetenz“ sowohl in der Praxis wie auch in der Theorie. Wir zeichnen, malen und bauen und sprechen über Bildwirkungen und –bedeutungen. In Zeiten der allgemeinen „Bilderflut“ und der damit einhergehenden Desensibilisierung für Bildreize und eine mögliche Manipulation durch Bilder übernimmt das Fach Kunst damit auch einen wichtigen Beitrag zur Medienerziehung.

Ergebnisse des Unterrichts sind im Altbau in einer regelmäßig wechselnden Präsentation zu bewundern.

Die Fachschaft bemüht sich über den Unterricht hinaus stetig um interessante außerschulische Projekte, Ausstellungen und Aktivitäten. Im Rahmen eines Wettbewerbes der Stadt Usingen entstanden Entwürfe für ein Denkmal zur Erinnerung an die aus Usingen von den Nationalsozialisten vertriebenen Juden. Der prämierte Entwurf von Sebastian Schmitt wird in diesem Jahr vor dem Rathaus vis-a-vis der Schule eingeweiht werden. - Ein Wandbild für den Kindergarten in Hoch-Weisel gestalteten MalerInnen der 7. Klasse und SchülerInnen eines Oberstufenkurses gemeinsam. Da der Kindergarten im vorhergehenden Jahr abgebrannt war und der Neubau keine kindgemäße Ausstattung besaß, fand sich die CWS zur schnellen Hilfe bereit. Zur Einweihung des Wandbildes kamen Stadtverordnete, darunter der Bürgermeister Herr Merle (Die Butzbacher Zeitung berichtete).


– Die Preisverleihung zum NASPA-Fotowettbewerb „face to face – Die Gesichter Usingens“ zeigt das Bild unten. Schülerinnen und Schüler zweier Oberstufenkurse hatten Stadtansichten, die Usinger Landschaft und typische Usinger BürgerInnen ins Bild gebracht. In den Sommerferien 2014 waren die Ergebnisse, zu denen auch Werke von Hobbyfotografen aus Usingen zählten, im Foyer der Naspa am Schlossplatz zu sehen.

Sieger des Fotowettbewerbs „face to face – Die Gesichter Usingens“

Die Sieger (von links): 2. Preis: 25 Euro an Mareike Georg / 1. Preis: 75 Euro an Henri Braun, Niklas Perschke und Christian Eberle

Foto: Jung / Usinger Anzeiger vom 14.02.2015

Der Wettbewerb:“Weltmeisterschaft der Eisbecher“ von Fünftklässlern der CWS(Ausstellungen im Schloßcafe-Keth und in der Eisdiele San Marco – Der Usinger Anzeige berichtete) brachte allen Teilnehmenden ein Eis und viel Freude. Für die viertägige Aufführung des Musicals „Eleanor“ wurde das Bühnenbild im Rahmen eines Workshops gestaltet. An einem Wochenende sowie einigen Nachmittagen nutzen freiwillige Schülerinnen und Schüler ihre Freizeit, sich malerisch an den insgesamt 45 Quadratmetern zu entfalten, was sie mit großer Begeisterung und regem Interesse taten. Für alle war es das erste Mal, dass sie großformatig arbeiteten, und sie waren zu Recht stolz auf das Ergebnis. Gearbeitet wurde auf Stoff mit Vollton-Abtönfarben nach einem Entwurf einer der Lehrkräfte der Schule.

Bühnenbild für „Eleanor“ im Juli 2014